Donnerstag, 14 Dez 2017
 
 
Vorteile von Wasser Korridor Donau-Oder-Elbe PDF Drucken E-Mail

Vorteile von Wasser Korridor D-O-E

Der multifunktionale Wasserkorridor Donau-Oder-Elbe bringt eine Reihe Vorteile und Gelegenheiten mit sich. In sich vereint er Vorteile wie: Sicherung der wasserwirtschaftlichen Bilanz und Geländestabilität – Kompensierung möglicher Einflüsse von weltweiten Klimaänderungen, Hochwasserschutz, Verbesserung der wasserwirtschaftlichen Proportionen in der Landschaft während langfristiger Trockenheit, Umweltschutz – Erneuerung von Feuchtbiotopen, Erhöhung der Biodiversität, Nutzung von Quellen erneuerbarer Energien, Erhöhung der Stabilität im Energiesystem, umweltfreundlicher Verkehr, Transport strategischer Rohstoffe und damit Erhöhung der energetischen und verkehrlichen Sicherheit im Staat.

Der Wasserkorridor Donau-Oder-Elbe bietet auch ein einzigartiges Erlebnis für alle Touristen. Er führt durch Gebiete und Regionen, die reich an Kultur und Natur sind. Entlang der Trasse gibt es jede Menge Museen und Aktivitäten für diejenigen, die die Umgebung und kleinere Städte erkunden wollen. Für sportlich Aktive gibt es genau so Möglichkeiten zum Angeln, Wassersport und andere Aktivitäten auf dem Land.

Der Kanal D-O-E hat bedeutende Vorteile für Unternehmertum und Industrie in der Nähe. Nach der Baubeendigung hilft er ein ganzes Spektrum an Vorteilen zu generieren, die zur wirtschaftlichen Entwicklung und Verbesserung der Lebensqualität an und in der Nähe des Wasserkorridors D-O-E beitragen.

10 přínosů vodního koridoru D-O-L

 

Binnenschifffahrtswege verfügen gegenwärtig, genau wie der Wasserkorridor D-O-E, über unzählige Vorteile für die lokale Wirtschaft und deren Entwicklung in den Regionen. Vor allem deshalb, weil:

-          der Wasserverkehr eine bevorzugte Transportart für Waren größeren Umfangs und Produktarten über längere Distanzen ist. Diese Kosteneinsparungen im Transport helfen deutlich die Märkte für inländische Exporteure zu erweitern und Produktionskosten für die Produzenten, die dann den Wasserverkehr nutzen, zu senken.

-          die Industriezweige, die größere Mengen an Rohstoffen verbrauchen, gewöhnlich den Transport zu Wasser und damit die wirtschaftlichen Vorteile nutzen. Die Mehrzahl dieser Branchen beschäftigen qualifizierte und finanziell gut bewertete Arbeitnehmer, wodurch sie helfen, das Lebensniveau der Region zu verbessern.

-          der Wasserverkehr ein unentbehrlicher Verkehrszweig für den Transport übergroßer technologischer Einheiten ist.

-          die Verladung von Stückgütern in Containern den vollen Einsatz des Wassertransports für den Transport jeglicher Waren ermöglicht.

-          der Wasserkorridor D-O-E auch die Wasserzufuhr für Gebiete an seiner Trasse sichert. Der Zugang zu Wasser ist eine Voraussetzung für fortschreitendes Wachstum und eine Bewahrung der Natur 

-          der Wasserkorridor D-O-E gleichfalls einzigartig für Erholung und Tourismus ist, womit er ein Wachstum der lokalen Wirtschaft in kleinen Unternehmen fördert, wie z.B. Marinas, Restaurants, Übernachtungen und Erholungseinrichtungen.